S O L O

Ich spiele sehr gern Neue Musik, weil mich die Vielfalt an Klängen und Rhythmen fasziniert.

Manchmal bin ich in Stimmung für Jazz, weil viele der Melodien einfach unsterblich wurden.

Oder ich mag es etwas experimentell, weil ich mich mit meinem Looper austoben will. 

Und unaufgergte, bekömmliche Barmusik macht auch Spaß, wenn Einem danach ist.

Meine Musik ist gefragt bei

Vernissagen und Lesungen

mit H.C. Artmann, Folke Tegetthoff, Andrea Eckert, Angelica Schütz, Gabriele Deutsch,

Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Erich Josef Langwiesner,  Hannes Decker,

Markus Simanko, Joschi Anzinger, Engelbert Lasinger, Hermann Knapp, Hermine Horner,

Andrea Walden, Reinhold Imböck, Gerti Felix, Leopold Schöllhuber u.a.

N E U

DAYDREAMS für Gitarre und Looper

Als ich mir vor einiger Zeit einen Looper zugelegt habe, ahnte ich noch nicht, dass es zu meinem Lieblingsspielzeug wird. In meinem Zyklus DAYDREAMS haben mich die Stimmungen des Tagesablaufs inspiriert, 8 kleine Stücke zu für Gitarre und Looper zu schreiben. 

[engl. loop für Schleife, der Looper ist ein Gerät, mit dem man Sequenzen aufnehmen kann,

die unverändert wiederholt werden, um darüber neue Stimmen zu spielen bzw. wieder aufzunehmen]

D A Y D R E A M S

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now